//G. Aperghis: Recitations pour voix seule – Christie Finn (Sopran)

G. Aperghis: Recitations pour voix seule – Christie Finn (Sopran)

Georges Aperghis

Récitations pour voix seule (für Stimme solo)

Christie Finn (Sopran)

20. März 2018 / 19.30 / Gunild-Keetman-Saal, Orff Institut, Frohnburgweg 55, Salzburg

(15€/10€ ermässigt an der Abendkassa)

„Seit einigen Jahren beschäftigt sich die amerikanische Sopranistin Christie Finn mit der Musik Georges Aperghis‘. Zu einem seiner bedeutendsten Werke für Gesang zählen die Récitations pour voix seule (für Stimme solo) von 1978. Zu diesem Meilenstein der Sololiteratur für Stimme hat Finn einen besonderen Bezug. Nun präsentiert sie erstmals ihre Interpretation in Salzburg.

In seinen 14 Solostücken vertieft und verdeutlicht Aperghis, was mit dem Instrument Stimme im Bereich Ausdruck, Klangfarbe und Klangfärbung mittels bekannter und ungewöhnlicher(n) Gesangtechnik(en) möglich ist.

Aperghis‘ Ansatz für Stimme zu komponieren nach wie vor beeindruckend innovativ und ausdrucksstark. Der griechische Komponist, der in Frankreich lebt und arbeitet, blieb einige Zeit unbeachtet. Sein Name war – wenn überhaupt – nur in Frankreich bekannt. Seit einigen Jahren findet er vermehrt internationale Aufmerksamkeit. Zurecht!

Ich darf Sie herzlich einladen zu den Récitations am Dienstag, den 20. März 2018 um 19.30 Uhr im Gunild-Keetman-Saal des Orff Instituts, Frohnburgweg 55, 5020 Salzburg.“

(Philipp Lamprecht, Künstlerischer Leiter der Internationalen Paul Hofhaymer Gesellschaft Salzburg)

2018-03-06T13:55:20+00:00