//Bloomsday 2018 / Neue Musik & neue Texte

Bloomsday 2018 / Neue Musik & neue Texte

Samstag 16. Juni – 18:30 / Kleines Studio / Universität Mozarteum

Vor genau 90 Jahren, im Sommer 1928, verbrachte James Joyce fünf Wochen in Salzburg, traf Festspielkünstler und den Schriftsteller Stefan Zweig. Zum dritten Mal wird dem weltberühmten irischen Dichter ein Abend im Mozarteum mit Musik gewidmet – heuer erstmals mit neuen Texten österreichischer Autoren.

Für 2018 wurden Christine Haidegger, Bodo Hell, Margret Kreidl, Ludwig Laher und Elke Laznia eingeladen, einen poetischen Text mit Bezug zu Joyce („Ulysses“) zu verfassen. Ausgewählten Komponisten war es freigestellt, eines dieser Gedichte als Basis für eine neue Komposition zu nehmen. Fünf Komponisten haben sich für drei neue Texte entschieden, die zwei unvertonten sind ebenfalls zu hören. Insgesamt bietet der Abend neue Literatur – und acht Musikstücke.

Eintritt frei
Veranstalter: Salzburger Gesellschaft für Musik in Zusammenarbeit mit dem Institut für Neue Musik, Mozarteum Salzburg und dem Verein Literaturhaus Salzburg

16.06.2018_Bloomsday2018
2018-06-14T13:33:04+00:00